Interview mit der Pflegehelferin:

Agata Przekop

Seit wann arbeiten Sie bei ALPENLAND?

Ich bin seit dem 01. Mai 2015 bei ALPENLAND tätig.

Warum haben Sie sich für diesen Beruf und für ALPENLAND entschieden?

Im Jahr 1990 habe ich in Polen das Studium zur Krankenschwester begonnen. Ich habe dann einige Jahre in der Intensivtherapie für Kinder gearbeitet ehe ich nach Deutschland gekommen bin. In Deutschland arbeitete ich zunächst während meines Deutschkurses in einer Metzgerei. Danach fand ich zu meiner großen Freude die Stelle bei ALPENLAND.

Was macht ALPENLAND für Sie besonders und zu einem Arbeitgeber für den Sie gerne arbeiten?

Die Leute bei ALPENLAND egal ob Bewohnerinnen und Bewohner oder Kolleginnen und Kollegen sind immer nett. Mir gefällt die Arbeit sehr.

Gerne würden wir Sie ein wenig besser kennenlernen.

In meiner Freizeit schaue ich gerne Krimis und lese viel. Außerdem spaziere ich oft mit meinem Hund.

Was macht das Leben bei ALPENLAND für Bewohnerinnen und Bewohner aus Ihrer Sicht so besonders?

Die gute Pflege und dass viel für die Bewohnerinnen und Bewohner getan wird, machen es bei ALPENLAND so besonders.

Warum würden Sie Kolleginnen und Kollegen außerhalb von ALPENLAND als Arbeitgeber empfehlen?

Die Heimleitung ist eine gute und nette Frau. Die Kolleginnen und Kollegen sind sehr nett und es gibt keine großen Probleme. Zudem darf die Probezeit oft bei ihr absolviert werden.